La Palma 01.09.2007 - 15.09.2007

Unsere Reise nach La Palma im September 2007

14 Tage, Enstpannung, Wandern und viel Erleben

Am 01.09.2007 ging es los. Wir haben noch mal 14 Tage Urlaub. Dies ist die Gelegenheit die Insel La Palma kennenzulernen. Hier kann man super wandern. Die Lorbeerwälder sind sehr interessant und lecker Essen kann man auch.

Nun aber folgen unsere Eindrücke von La Palma:

1.Tag, 01.09.2007 Wir fliegen mit Air Berlin von Düsseldorf nach La Palma

Auf La Palma kommen wir gegen 16 Uhr an. Wir erkunden die Anlage La Caleta in Los Cancajos.

2. Tag, 02.09.2007 Fahrt nach Villa Mazo zum Markt und zum Vulkan San Antonio und Teneguia

Heute hatten wir den ersten Tag einen Mietwagen. Wir fuhren nach Villa de Mazo und besichtigten die sehr schöne Iglesia de San Blas. Danach machten wir noch einen Abstecher zum Mercadillo. Leider waren gegen 11 Uhr nur noch ein paar Obststände aufgebaut. Das Fleisch und Fischangebot war längst ausverkauft.

Bild LaPalma_axel_00_img_4290_0008.jpg Bild LaPalma_axel_00_img_4287_0005.jpg Bild LaPalma_axel_00_img_4294_0012.jpg

Unsere Fahrt in den Süden von La Palma führte uns zum Vulkan Sao Antonio.Dort machten wir einen Spaziergang auf dem Kraterrand (Preis pro Person 3,50 Euro) mit Blick auf den Teneguia. In 30 Minuten hat man alles gesehen.

Bild LaPalma_axel_00_img_4299_0017.jpg Bild LaPalma_axel_00_img_4333_0048.jpg

Zum Anfang

Vulkan Teneguia, Salinen

Die Besteigung des Teneguia war anstrengend, aber bot viele schöne Aussichten, gutes Schuhwerk ist hier notwendig.

Bei unserer Fahrt um die Südspitze genossen wir den Blick auf Bananenplantagen. Man kommt automatisch am Hotelkomplex Princess vorbei. Wir fuhren weiter zur Playa Echentive, danach zu den 2 Leuchttürmen am Punta de Fuencaliente mit den herrlichen Salzsalinen. Dort kann man das Meersalz auch günstig kaufen.

Bild LaPalma_axel_00_img_4337_0051.jpg Bild LaPalma_axel_00_img_4341_0055.jpg Bild LaPalma_axel_00_img_4365_0078.jpg
Bild LaPalma_axel_00_img_4391_0098.jpg Bild LaPalma_axel_00_img_4398_0105.jpg Bild LaPalma_axel_00_img_4401_0108.jpg

Zum Anfang

03.09.2007 Fahrt nach San Andres, nach Barlovento, zu den Meeresschwimmbädern, und zum Roque de Los Muchachos

Fahrt entlang der Ostküste Richtung San Andres

Unser 1. Stop war am Mirador de San Bartolome.

Bild LaPalma_katja_00_dscf2148_0164.jpg Bild LaPalma_katja_00_dscf2161_0177.jpg Bild LaPalma_katja_00_dscf2149_0165.jpg

Es folgte ein Besuch des schönen gepflegten Dorfes San Andres mit Kirche.

Unser 2. Stop war am Charco Azul-Meerwasserschwimmbecken

Hier an den Piscinas del Fajana kann man gefahrlos baden. Bei Flut werden diese Schwimmbecken von den Wellen wieder gefüllt.

Bild LaPalma_axel_00_img_4418_0124.jpg Bild LaPalma_katja_00_dscf2177_0191.jpg Bild LaPalma_katja_00_dscf2166_0182.jpg

Der Leuchtturm an der Punta Cumplida ist fast angrenzend zu den Piscinas del Fajana-Meerwasserschwimmbecken.

Wir fuhren weiter auf der Lp 1 Richtung Barlovento,wo es ziemlich neblig war.

Zum Anfang

Roque de los Muchachos

Der nächste Höhepunkt war die Fahrt auf den Roque de los Muchachos in 2426 m Höhe,auf derselben Höhe befindet sich auch das Observatorio Astrofisico = schöne Landschaft mit Farben von Ocker bis warmes rot.

Bild LaPalma_axel_00_img_4457_0161.jpg Bild LaPalma_katja_00_dscf2193_0206.jpg Bild LaPalma_axel_00_img_4483_0187.jpg Bild LaPalma_katja_00_dscf2202_0215.jpg
Bild LaPalma_axel_00_img_4511_0215.jpg Bild LaPalma_axel_00_img_4488_0192.jpg Bild LaPalma_axel_00_img_4493_0197.jpg Bild LaPalma_axel_00_img_4498_0202.jpg

Zum Anfang

04.09.2007 Wandern im Nationalpark Caldera de Taburiente

Unser Ziel war heute der Nationalpark Caldera de Taburiente, dort haben wir eine Wanderung von 1,15 h zum Mirador de las Chozas auf 1250 m gemacht. Es lohnt sich vom Parkplatz eben zum Mirador zu laufen und rückzu den unteren Weg zu nehmen. Die Landschaft ist echt beindruckend und man kann die Natur genießen.

Bild LaPalma_axel_00_img_4522_0226.jpg

Danach fuhren wir Richtung Tazacorte zum Mirador el Time, leider war es hier etwas bewölkt, trotzdem hatten wir eine schöne Sicht auf das Aridane-Tal in 594 m Höhe.

Bild LaPalma_axel_00_img_4548_0250.jpg

In Tazacorte Hafen gibt es viele Fischrestaurants (Fischplatte gibt es hier für 2 Personen ab 18 Euro mit Kartoffeln und Mojo). Wie sich noch zeigen wird, sollte man allerdings genau aufpassen in welches Restaurant man geht, da die Preise doch sehr differieren.

Bild LaPalma_katja_00_dscf2233_0243.jpg Bild LaPalma_katja_00_dscf2244_0252.jpg

Zum Anfang

05.09.2007 Ausflug nach Santa Cruz, der Inselhauptstadt

Inselhauptstadt Santa Cruz de la Palma-Unser Rundweg:Calle O'Dally (Haupteinkaufsstraße)-Avenida Maritima-Plaza Espana mit Rathaus-Iglesia de El Salvador mit Renaissanceportal-Museo Naval (Schiff).

Bild LaPalma_axel_00_img_4569_0271.jpg Bild LaPalma_katja_00_dscf2262_0266.jpg Bild LaPalma_axel_00_img_4573_0275.jpg Bild LaPalma_axel_00_img_4580_0282.jpg

Nachmittags stand bei uns Baden am Strand von Los Cancajos auf dem Programm.

Bild LaPalma_axel_00_img_4589_0291.jpg Bild LaPalma_katja_00_dscf2292_0295.jpg Bild LaPalma_axel_00_img_4644_0323.jpg

Zum Anfang

06.09.2007 Wanderung im Lorbeerwald von Los Tilos

Eine wunderschöne Wanderung haben wir 2,5 h in Los Tilos zum Mirador del Espigon Atravesado Balcony Brumas gemacht. Natur pur und eine schöne Kulisse für Fotos erwarten einen hier.

Bild LaPalma_axel_00_img_4667_0341.jpg Bild LaPalma_katja_00_dscf2306_0309.jpg Bild LaPalma_axel_00_img_4693_0359.jpg Bild LaPalma_axel_00_img_4704_0366.jpg

Am Nachmittag entspannen wir bei einem Kafee in San Andres. Sich auf La Palma einfach mal irgendwo hinsetzen und einen Kaffee trinken macht richtig Spaß. Einen Espresso bekommt man schon sehr oft für 0,60 Euro und ein Kaffee kostet 1,20 Euro. Ein krasser Gegensatz zu Deutschland, wo man mind. das Doppelte zahlt *Ärger, grummel*

Zum Anfang

07.09.2007 Mosaikbilder an der Plaza La Glorieta, am Strand von Puerto Naos und Charco Verde, Puerto de Tazacorte

Interessiert haben wir uns für die bunten Kachelbilder in Las Manchas an der Plaza La Glorieta. Eine kleine Ruheoase.

Bild LaPalma_axel_00_img_4736_0396.jpg Bild LaPalma_katja_00_dscf2334_0329.jpg Bild LaPalma_katja_00_dscf2348_0343.jpg Bild LaPalma_katja_00_dscf2349_0344.jpg

Enttäuscht waren wir von Puerto Naos-wo ist der "Karibische" Strand, hochgepriesen im Reiseführer? Nur weil dort ein paar Palmen stehen...? Für uns kein Traumstrand, aber das ist ja zum Glück Geschmackssache! (der Nogales in Puntallana ist 1000x besser, siehe unten)

Bild LaPalma_axel_00_img_4756_0416.jpg Bild LaPalma_katja_00_dscf2361_0354.jpg

Auch der Charco Verde ist zwar einsam,aber nicht gerade einladend.

Wir fuhren also weiter nach El Remo,wo uns eine Siedlung von Bretterbüdchen erwartete.Wir mussten drehen,denn in El Remo ist Schluß mit Weiterfahren (Sackgasse).

In Puerto de Tazacorte haben wir die Fischplatte für 29 Euro/2 Pers. in La Taberna de Puerto gegessen. (siehe Anmerkung am Tag 04.09.2007)

Leider war das Fischgericht nicht so berauschend. Wir haben schon wesentlich besseren Fisch gegessen - ist also Geschmackssache....

Wer etwas Originelles von La Palma als Souvenir mitbringen möchte, sollte unbedingt mal einen Blick in den kleinen Lavaschmuck - Laden in Tazacorte Hafen werfen: eine Kette 18 Euro und Ohrringe 8,50 Euro.

Auf dem Rückweg führte uns unsere Fahrt um die Südspitze La Palmas.

Zum Anfang

08.09.2007 Inselrundfahrt in den Norden nach Tijarafe und Puntagorda

Heute machten wir eine Inselrundfahrt in den Norden La Palmas nach Tijarafe und Puntagorda. Hier gibt es einen kleinen (Natur)-Laden in dem man gut Mandelmus und Honig kaufen kann. Der Mandelmus aus der Gegend um Puntagorda ist eine echte Spezialität von La Palma! Das Mandelmus wird ausschließlich aus Mandeln aus der Gegend um Puntagorda hergestellt. Dazu werden in mühsamer Kleinarbeit die Wiesen um die Mandelbäume abgedeckt und dann die Mandeln von den Bäumen geschüttelt. Die Mandeln werden dann geröstet und gemahlen. Dann wird das Mandelmus in Gläser gefüllt.
==> Sehr lecker!!

Bild LaPalma_axel_00_img_4826_0477.jpg Bild LaPalma_axel_00_img_4829_0480.jpg
Bild LaPalma_axel_00_img_4788_0448.jpg Bild LaPalma_axel_00_img_4818_0469.jpg

Roque de los Muchachos-Nationalpark Caldera de Taburiente

Zum Anfang

09.09.2007 Wanderung auf dem Rand der Caldera de Taburiente vom Pico de la Cruz zu Piedra Llana und zurück

Zu empfehlen ist auch eine Wanderung in der Caldera de Taburiente vom Pico de la Cruz zum Piedra Llana und zurück. 3h Zeit sollte man jedoch einplanen. Und bitte nicht um die Mittagszeit, dann ist es dort oben knallend heiß.

Bild LaPalma_katja_00_dscf2399_0389.jpg Bild LaPalma_axel_00_img_4838_0486.jpg Bild LaPalma_axel_00_img_4872_0509.jpg Bild LaPalma_axel_00_img_4946_0576.jpg

Anschliessend waren wir Kanarisch essen oberhalb von Puerto de la Cruz in Los Braseros.Sehr zu empfehlen!

Hier gibt es noch mehr Restaurant-Tipps zu La Palma: http://www.finca-la-paz.de/tipps.html

10.09.2007 Baden an der Playa Echentive, Playa Zamora und Anschauen des Hotels La Palma Princess

Zum Anfang

Fahrt in den Süden der Insel

Heute waren wir Baden an der Playa Echentive. Die Strömung war hier sehr stark, so dass man aufpassen musste, nicht wieder reingezogen zu werden. Leider machte uns hier auch das Wetter einen Strich durch die Rechnung, es fing an zu regnen.

Bild LaPalma_katja_00_dscf2435_0425.jpg

Die Playa de Zamora unterteilt sich in zwei Strände, wir waren hier nicht baden. Der Kiosko war geschlossen.

Bild LaPalma_katja_00_dscf2430_0420.jpg

Wir haben noch ein paar Fotos von Hotel La Palma Princess gemacht, sind einfach in die Anlage reinspaziert. Wenn wir dreist gewesen wären, hätten wir unsere Badeklamotten aus dem Auto holen können und einfach gratis die 12 Pools nutzen können.

Bild LaPalma_axel_00_img_4980_0609.jpg Bild LaPalma_axel_00_img_4987_0616.jpg

11.09.2007 Fahrt durch's Refugio de El Pilar

Leider war es bei unserer Fahrt durch's Refugio de El Pilar äußerst neblig, so das wir kaum etwas davon hatten. Immerhin wirken die Bäume da ziemlich gespenstisch.

12.09.2007 Wir entdecken den schönen Strand Playa Nogales in der Nähe von Puntallana

Heute führte uns unser Weg zur Playa de Nogales bei Puntallana. Ein wunderschöner schwarzer Sand!-strand. Erst muss aber ein 15-minütiger Treppenweg bewältigt werden. Aber es lohnt sich. Schöne Fotomotive des Küstenstreifens inclusive.

Bild LaPalma_katja_00_dscf2455_0437.jpg Bild LaPalma_axel_00_img_5005_0631.jpg Bild LaPalma_katja_00_dscf2463_0445.jpg Bild LaPalma_katja_00_dscf2468_0450.jpg

Wir genießen noch einmal das Essen im Los Braseros.

ACHTUNG: Der Playa de Nogales auf La Palma ist sehr gefährlich durch sog. Rip-Strömungen

Heute, am 06.09.2011 wurde auf dem MDR-Fernsehen berichtet, dass es nicht nur auf La Palma Strände mit sehr gefährlichen Strömungen gibt. Ein Beispiel ist hier der Playa Nogales. Einen Bericht über diesen Strand und andere Strände gibt es hier.

Zum Anfang

13.09.2007 Fahrt in den Norden, Kulturpark La Zarza & La Zarcita

Fahrt in den Norden La Palma

Dort haben wir uns den Kulturpark La Zarza & La Zarcita mit den Felszeichnungen angeschaut. Auch dort hat man auf dem 30 Minuten Rundweg alles gesehen.

Bild LaPalma_axel_00_img_5199_0806.jpg Bild LaPalma_katja_00_dscf2477_0457.jpg Bild LaPalma_katja_00_dscf2483_0463.jpg
Bild LaPalma_axel_00_img_5164_0778.jpg Bild LaPalma_axel_00_img_5186_0794.jpg